Vierter Mannschafts-Spieltag brachte spannende Entscheidungen

Im Wettbewerb des Bayerischen Jugend Team Cups, Bayernliga II, fuhr unsere Jugend als führendes Team nach Kitzingen. Auch beim letzten Spieltag unterstrichen unsere Jugendlichen ihre Führungsrolle und gewannen mit insgesamt 58 Brutto-Punkten. Rang 2 belegte der GC Würzburg (48 Brutto). Das Team vom GC Kitzingen belegte mit 5 Brutto Punkten den 3. Platz. Leider konnte der vierte Mitbewerber, der GC Bad Windsheim, nicht an den Start gehen, da keine Mannschaft gestellt werden konnte. Bester Spieler des Tages, mit 23 Brutto-Punkten, war Noa Fechter. Mit 44 Netto-Punkten führte Nils Mittler die Netto-Wertung an. Unser Team belegt nach dem letzten Spieltag zwar unangefochten den ersten Tabellenplatz, aber nur die besten 10 Teams steigen in die nächste Liga auf. Es bleibt bis zum letzten Spieltag der anderen Mannschaften spannend.


Nach Ansbach fuhr unsere DGL-Damenmannschaft zum entscheidenden letzten Spieltag der Bezirksliga Gruppe E. Hier kam es zum Show-down mit dem Jura Golf e.V. Hilzhofen. Es blieb bis zum letzten Schlag der Damen spannend. Schließlich musste sogar das Streichergebnis für die Entscheidung herangezogen werden: mit nur einem Schlag Unterschied verpasste unser Team den Sieg und somit den Aufstieg. Dennoch: wir gratulieren unserem neu-geformten Team um Captain Karin Harrer zum zweiten Platz in ihrer Liga!


Heimatliche Gefilde erwartete unsere 1. Herrenmannschaft am 4. Spieltag. Tabellenverfolger GC Bad Windsheim trat mit erster Garde an, um unserem Team die Tabellenführung streitig zu machen. Obwohl Justus Pehl (GC Bad Windsheim) mit einer 75er-Runde das beste Ergebnis des Tages ins Clubhaus brachte, glänzte unser Team mit geschlossener Mannschaftsleistung und konnte mit +90,2 über CR den Tagessieg für sich verbuchen. Auf Platz 2, mit + 105,2 über CR, landete der GC Bad Windsheim, gefolgt vom GC Ansbach (+132,2) und der Golfanlage Puschendorf (+137,2). Mit vier Punkten Vorsprung liegt unser Team vor dem letzten Spieltag auf Tabellenplatz 1, gefolgt von Bad Windsheim, der Golfanlage Puschendorf und dem GC Ansbach. Das Team des GC Zollmühle trat nicht mehr an und hat seine Mannschaft zurück gezogen. So fährt unsere Mannschaft zum letzten Spieltag Anfang August nach Ansbach mit den besten Aussichten auf den Aufstieg. Wir drücken die Daumen!

0 Ansichten

Golfclub Lichtenau-Weickershof e.V.

Weickershof 1 | 91586 Lichtenau

© 2019

IMPRESSUM   DATENSCHUTZ