Golfplatz

Eingebettet in die reizvolle, typisch fränkische Landschaft, gekennzeichnet durch Wälder und Felder, durch Bachläufe und Weiher, liegt die 18-Loch-Meisterschaftsanlage. Biotope, Wasser- und Sandhindernisse ergänzen die über Jahrhunderte hinweg entstandene bäuerliche Kulturlandschaft. Für den Scratch-Golfer eine Herausforderung, durch seine variablen, dem jeweiligen Können angepassten, Abschlagmöglichkeiten, aber auch für Senioren und Beginner angenehm zu spielen.

Der Wald bleibt ständiger Begleiter entlang der Spielbahnen. Er begrenzt Wiesen und enge Schneisen, er wandert mit über die hügeligen Einschnitte des Golfplatzes. Wer am frühen Morgen den Course in Lichtenau erlebt, wird begleitet vom Stimmengewirr einer fröhlichen Vogelschar, deren natürlicher Lebensraum auch die Fairways, die Semiroughs und die Biotope des Platzes geworden sind.

Eines der interessantesten Löcher ist Loch 18: Von einer Anhöhe aus spielen Sie direkt über ein Wasserhindernis auf die Terrasse des Clubhauses zu. Das Loch 6 gilt als eines der schönsten Par 3 Löcher Deutschlands: Sie spielen, umgeben von Nadelwald, auf ein durch Bäume und Bunker verteidigtes Grün.