Neuigkeiten

Turnierbilder

Bilder Jubiläumsturniere

Liebe Besucher,

die Bilder unserer Turnierserie finden Sie auf www.40-jahre-gcl.de


Turnier

Golf House Damenturnier

Auch unsere Ladies konnten sich über das Sponsoring des Golf-Houses Nürnberg freuen! Zahlreich traten sie zum sportlichen Wettkampf an.

Nach 18 Löchern stand die beste Golferin des Tages fest: mit 24 Brutto-Punkten lag Natascha Fuhrer klar vor der Konkurrenz.

Die Netto-Klasse A entschied Ulrike Schneider mit 33 Netto-Punkten für sich. Susanne Schatz-Wecking vom Jura Golf Hilzhofen belegte mit 32 Zählern Platz zwei, gefolgt von Gabriele Lorenz (30 Netto-Punkte).

In der Klasse B hatte mit 36 Punkten Christine Meyer die Nase vorne, vor Helga Stühler auf Rang 2 (34 Netto-Punkte) und Christel Hayduk (31 Zähler).

Die Sonderwertung Nearest to the Pin gewann Pia Eichhorn, den Longest Drive hatte Natascha Fuhrer.

Hier geht's zu den Fotos.


Turnier

Golf House Monatspreis

Obwohl das WM-Fußballspiel Deutschland – Mexico am frühen Abend anstand, fanden sich 60 Golferinnen und Golfer am Sonntag in Lichtenau ein, um am Golf House-Monatspreis teilzunehmen. Rückblickend kann man nur sagen, dass dies die wohl bessere Entscheidung an diesem Tag war.

 Zusätzlich lockten die vom Golf House Nürnberg ausgelobten Preise. So wurde um einen Damen- und Herren-Bruttopreis, sowie in 3 Klassen um je 3 Nettopreise und um die Sonderpreise Nearest to the Pin und Longest Drive gekämpft. Außerdem wurde ein Hole-in-One-Preis  ausgelobt und zusätzlich konnte ein Startplatz für das Finale, bei dem es eine Reise nach Südafrika zu gewinnen gibt, gewonnen werden.

Die Bruttowertung entschieden Janine Fuhrer (85 Brutto-Schläge) und Dietmar Drynda (76 Brutto-Schläge) für sich.

In der Netto-Klasse A (bis Hcp. -13,8) lag Julius Appel mit 37 Netto-Punkten auf Rang 1, gefolgt von Markus Dehling und Fabian Leußer (jeweils 35 Netto).

 Die Klasse B (Hcp. -13,9 bis 18,4) gewann mit 36 Zählern Jürgen Benkner vor Birgit Mehl (35 Netto-Punkte) und Patricia Haß vom Golfclub Fürth (ebenfalls 35 Netto-Punkte.

Von Hcp. 18,5 bis -36 wurde die C-Klasse ausgespielt. Udo Fraunholz dominierte mit 45 Zählern die Konkurrenz und belegte Platz 1. Gefolgt von Fritz Becker (40 Netto-Punkte) auf Rang 2 und Robert Schülein auf Platz 3 (39 Netto-Punkte).

Am präzisesten platzierte Birgit Mehl ihren Ball bei den Damen an die Fahne, Ralph Fuhrer bei den Herren. Den Longest Drive verbuchten Janine Fuhrer und Julius Appel für sich.

Hier geht's zu den Fotos.


Turnier

Mercedes Benz After Work

Auch in der Saison 2018 unterstützt uns das Autohaus Oppel und führt die Mercedes Benz After Work Turnierserie durch. Wir danken für die jahrelange Treue zu unserm Golfclub Lichtenau-Weickershof!

 30 Golferinnen und Golfer fanden sich zum sportlichen Feierabend-Wettstreit ein.

Nach Computerstechen stand die beste Golferin des Tages fest: Stefanie Fechter-Appel holte sich mit 6 Brutto-Punkten den Sieg. In der Brutto-Herrenwertung waren 14 Brutto-Punkte notwendig, um den Sieg davon zu tragen: Laurence Guild lag uneinholbar vorne.

 Mit 43 erspielten Netto-Punkten führte Dr. Ulrike Hüftlein die Netto-Wertung an. Stefan Fink belegte mit 39 Punkten Rang 2, vor Werner Ringler mit 36 Netto-Punkten – nach Doppelpreisausschluss – auf Platz 3.

Hier geht's zu den Fotos.


Turnierbericht

Newcomer

17 Newcomer traten  bei herrlichem Golfwetter mit ihren 8 Begleitern zu ihrem 9-Loch-Turnier an.

Für den ein oder anderen Teilnehmer war es das erste Turnier und die Spannung entsprechend hoch.

 

Am Ende freute sich Andreas Schreiner mit 43 erspielten Netto-Punkten über den ersten Platz. (Mit Hcp. -48 gestartet; neues Hcp.: -41)

Nach Computerstechen, mit ebenfalls 43 Netto-Punkten, verbuchte Stefano Ballato Rang 2 für sich und freute sich über sein neues Hcp. -47.

41 Netto-Punkte waren erforderlich, um Platz 3 zu belegen: Norbert Kapusta belegte diesen Platz und verbesserte sein Hcp. auf -42.

Auch Wendelin Rill unterspielte sich mit 38 Netto-Punkten und verbesserte sein Hcp. von PR auf Hcp. -52, belegte jedoch „nur“ den undankbaren 4. Platz.

Hier geht's zu den Fotos.


Turnierbilder

Damenturnier - Golf mit Uli und Freundinnen | Juni 2018

Unter dem Motto: „Golf mit Uli und Freundinnen“ trafen sich 23 Ladies zum Damenturnier. Ulrike Schneider, die Sponsorin des Turnieres, freute sich über den regen Zuspruch und den tollen Golfnachmittag mit ihren Freundinnen.

Nach der Runde stand Waltraud Pfeiffer mit 15 Brutto-Punkten als Siegerin der Brutto-Wertung fest.

Die Nettoklasse A, bis Hcp. -19,5, entschied Renate Koch mit 33 Netto-Punkten, vor Ulrike Schneider mit 27 Netto-Punkten auf Rang 2 und Ute Koppenhöfer mit 26 Punkten auf Platz 3, für sich.

In der Nettoklasse B (Hcp. -19,5 bis 30,4) waren 32 Netto-Punkte nötig, um, nach Doppelpreisausschluss, den ersten Platz zu belegen: Eva-Marie Hey gelang dies, vor Helga Stühler (31 Netto-Punkte) und Christine Meyer (30 Netto-Punkte) auf Rang 3.

Michaela Hertlein gewann die Nettoklasse C (über Hcp. -30,5) mit 36 Zählern, vor Jutta Fink mit 28 Punkten und Ilse Hölderle vom GP Donauwörth mit 27 Nettopunkten.

Der „Longest Drive“ gelang an diesem Tag Helga Stühler und Pia Eichhorn platzierte ihren Ball am präzisesten und gewann den Sonderpreis  „Nearest to the Pin“.

Hier geht's zu den Bildern. 


Turnierbilder

JuCad 9 Hole Race to Kitzbühel | Mai 2018

Mit 31 Teilnehmern starte das 9-Loch Turnier am sommerlichen Fronleichnam.

In der Nettoklasse B (ab Hcp 26,1) gewann Anneliese Schülein den dritten Platz mit 19 Nettopunkten. Gefolgt von Dominic Fuchs mit 22 Punkten. Auf Platz eins kam Dr. Mayte Buchbender mit 23 Nettopunkten. In der Klasse A belegte Jürgen Widder den dritten Platz mit 16 Punkten. Auf Platz zwei kam Raphael Gegner mit 17 Nettopunkten. Der erste Platz ging an Siegfried Högl mit 18 Punkten.

In der Bruttowertung spiele sich Andrea Rohr auf den ersten Platz, sie erreichte 10 Bruttopunkte.

Hier gehts zu den Fotos.


Allgemein

40 Jahre Golfclub Lichtenau-Weickershof e.V.


Turnierbilder

Damen vs. Senioren

Einzelwertungen

25 Damen und 18 Herren starteten ihren Vergleichskampf bei strahlendem Wetter über 18 Loch hinweg. Die Auswertung fand in drei Nettoklassen, jeweils für die Damen und Herren in der Bruttowertung, die üblichen Sonderwertungen und in einer Vergleichswertung statt.

Die Nettoklasse C ab Handicap 23,2 wurde von Christiane Meindorfner mit 29 Punkten belegt. Auf Platz zwei folgte Christine Meyer mit 30 Punkten. Platz eins sicherte sich Helga Stühler mit 36 Punkten.

In Klasse B, von Handicap 17,7 bis 23,1, gewann Klaus-Dieter Glinka den dritten Platz mit 31 Punkten im Computerstechen gegen Wolfgang Runte auf Rang zwei. Der erste Platz ging an Ruth Drexl-Schegg mit 32 Zählern.

Bis Handicap 17,6 wurde in der Klasse A gespielt. Auf Platz drei kam Ulrike Schneider mit 30 Punkten und verlor im Computerstechen gegen Georg Prodromidis, der Platz zwei belegte. Mit 35 Nettopunkten gewann Dieter Scheuerpflug den ersten Preis.

In der Bruttowertung kam Natascha Fuhrer mit 26 Punkten auf Platz eins. Bei den Herren war es Thomas Drexl-Schegg mit 21 Zählern.

In der Sonderwertung sicherten sich Katharina Ostermayer und Ralf Bodden den Nearest to the Pin. Den Longest Drive gewannen Natascha Fuhrer und Klaus-Dieter Glinka.

Teamwertung: Die Revanche

Mit einem eindeutigen Sieg für die Damen ging der Vergleichskampf zu Ende. Mit Insgesamt 507 erspielten Nettopunkten lagen die Damen ein ganzes Stück vor den Herren. Die Herren erreichten im Vergleich nur 451 Punkte.

Hier geht's zu den Bildern

Weiterlesen...